So nah und doch gelegentlich so fern

Vortrag | Seminar

Schweiz-Deutschland: So nah und doch so fern

Sie wollen das erstaunliche Potential der Zusammenarbeit zwischen Schweiz, Österreich und Deutschland voll ausschöpfen?

Warum wir NICHT die gleiche Sprache sprechen und wie es mit unseren Nachbarn noch viel besser klappt

Obwohl Schweizer und Deutsche dieselben Werte wie Aufrichtigkeit, Qualitätssinn, Effizienz und Nachhaltigkeit teilen, haben die zwei Kulturen ihren eigenen, über viele Jahrhunderte gewachsenen Kommunikationsstil. So führend die Schweiz und Deutschland heute in Wirtschaft und Wissenschaft sind, so sehr war ihre Geschichte von den Erfahrungen der erschwerten Überlebensstrategien geprägt: beide zählen zu den „Minimalressourcen-Ländern“.

Über die nationalen Grenzen hinaus fungiert die deutsche Sprache als geteilte geistige Heimat, jedoch gibt es große Unterschiede bezüglich der Rhetorik und Gesprächsführung. Die Subtilität der Ausdrucksweise der Schweizer kollidiert oft mit der brüsken Direktheit der deutschen Sprache, wohingegen die Deutschen oft erst einmal die Konsenskultur der Schweizer erlernen müssen.

Diese “kulturell bedingt unterschiedliche Dechiffrierung” führt schnell zu ungewollten Missverständnissen auf beiden Seiten.

Wie können internationale Teams von Anfang an ein besseres Gespür für das jeweilige Kommunikationsverständnis entwickeln?

Wenn Teams lernen, Misstöne und Missverständnisse gezielt zu vermeiden, gewinnen sie Ressourcen für die gemeinsamen Ziele und Erfolge des Unternehmens.

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

„So nah und doch so fern“ ist sowohl als Seminar, als auch als Vortrag buchbar. Kontaktieren Sie mich unter mail@susanne-kilian.com.

Kontakt

+49 (0)1577 - 2777002

mail@susanne-kilian.com

Über Susanne

Als UN-Dolmetscherin arbeite ich für internationale Größen wie US-Präsidenten, EZB Präsidentin Christine Lagarde und führende deutsche PolitikerInnen.