Vortrag | Seminar

International Teams - Uniting the Best of all Worlds

Vortrag / Inhouse-Seminar:

International Teams - Uniting the Best of all Worlds

Sie wollen in internationalen Teams Missverständnisse vermeiden und Ressourcen für die gemeinsamen Ziele und Erfolge gewinnen?

Schluss mit “Lost in Translation”- Zusammenarbeit optimieren

Jede Sprache hat ihren eigenen, über viele Jahrhunderte gewachsenen Kommunikationsstil. Auch wenn wir eine gemeinsame Arbeitssprache teilen, denken und reden wir in den vertrauten Mustern unserer jeweiligen Muttersprache.

Letzteres passiert ganz automatisch und unbewusst. So kann ein und derselbe Satz in den USA anders verstanden werden, als z.B. in China oder in der Schweiz. Diese “kulturell bedingt unterschiedliche Dechiffrierung” führt schnell zu Missverständnissen, die Zeit und Geld kosten. Wie können internationale Teams von Anfang an ein besseres Gespür für das jeweilige Kommunikationsverständnis entwickeln?

Deutschland, Schweiz, die angelsächsischen und nordischen Länder zählen zu den monochronen Geschäftskulturen. Süd- und Osteuropa, die Märkte der Zukunft (BRICS - Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika), der gesamte asiatische und arabische Raum sind polychron.

In der täglichen Zusammenarbeit begegnen uns deshalb folgende Herausforderungen:

    • Verschiedene Vorstellungen von Zeit, Prioritäten und Projekt-/ Qualitätsmanagement
    • Eine gemeinsame Arbeitssprache, die für viele Teammitglieder nicht die Muttersprache ist
    • Diametrale Kommunikationskulturen
    • Polychrone Beziehungsgeflechte, Bürokratien, Hierarchien und Ehrgefühl

Wie werden die alles entscheidenden Beziehungsebenen, die eine effektive Zusammenarbeit ermöglichen, aufgebaut? Was wurde tatsächlich gesagt oder vereinbart?

Wenn Teams Misstöne und Missverständnisse vermeiden, gewinnen sie Ressourcen für die gemeinsamen Ziele und Erfolge. Hier setzt unser Seminar effizient und praxisorientiert an.

Als Seminar oder Vortrag buchbar.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!